Herzhaft

    Saftige Cheeseburger Quesadillas

    Rezept für saftige Cheeseburger Quesadillas! Das sind leckere Quesadillas mit einer Füllung aus Hackfleisch oder einer vegetarischen Hackfleisch-Alternative, reichlich Cheddar, roten Zwiebeln und Gewürzgurken. Blitzschnell zubereitet aus einfachen und ehrlichen Zutaten und so lecker! Als Vorspeise oder Hauptgericht und mit Dip serviert | moeyskitchen.com

    Neues aus der Rubrik “schnelle Feierabendküche”! Diese genialen Cheeseburger Quesadillas bringen den Geschmack von leckeren Cheeseburgern auf den Tisch, werden aber blitzschnell und unkompliziert wie Quesadillas zubereitet. Grundlage sind einfache Tortillas, die dann mit den typischen Hamburger-Zutaten gefüllt werden. Burger mal anders genießen – blitzschnell nach Feierabend!

    Rezept für saftige Cheeseburger Quesadillas! Das sind leckere Quesadillas mit einer Füllung aus Hackfleisch oder einer vegetarischen Hackfleisch-Alternative, reichlich Cheddar, roten Zwiebeln und Gewürzgurken. Blitzschnell zubereitet aus einfachen und ehrlichen Zutaten und so lecker! Als Vorspeise oder Hauptgericht und mit Dip serviert | moeyskitchen.com

    Cheeseburger Quesadillas – Burger mal anders

    Ich liebe richtig gute Burger, klar. Cheeseburger mit ordentlich Cheddar, knusprigem Bacon und Avocado sind ein absoluter Traum! Sie sind aber eben nichts für den Alltag. Wenn ich aber zwischendurch doch mal was Deftiges, Herzhaftes möchte, sind diese schnell gemachten Cheeseburger Quesadillas absolut perfekt! Dank eingelegten Gurken, Zwiebeln und reichlich Cheddar schmecken sie dem Original super ähnlich. Mit Tortillas zu Quesadillas gebacken, in Stücke geschnitten und in leckere Cocktailsauce gedippt, ergibt das eine super Vorspeise für mehrere hungrige Menschen oder ein deftiges Hauptgericht für zwei.

    Und übrigens, falls es doch mal ein Burger sein darf, empfehle ich euch dieses Rezept: Burger mit frisch gebackenen Hamburger-Brötchen, Balsamico-Schalotten, Rucola, Pecorino und Serranoschinken. Da findet ihr auch mein ultimatives Rezept für selbst gebackene Hamburger-Brötchen, die sich auch gut einfrieren und aufbacken lassen.

    Rezept für saftige Cheeseburger Quesadillas! Das sind leckere Quesadillas mit einer Füllung aus Hackfleisch oder einer vegetarischen Hackfleisch-Alternative, reichlich Cheddar, roten Zwiebeln und Gewürzgurken. Blitzschnell zubereitet aus einfachen und ehrlichen Zutaten und so lecker! Als Vorspeise oder Hauptgericht und mit Dip serviert | moeyskitchen.com

    Mehr als nur ein Hype – Cheeseburger Quesadillas als Abendessen

    Ja, auch ich habe mitbekommen, dass es gerade einen Hype bei TikTok auch zu Cheeseburger Quesadillas gibt. Ich hab die Inspiration aber in einer früheren Ausgabe einer englischen Foodzeitschrift gefunden und schon länger auf meiner Nachkochliste stehen gehabt.

    Es ist ein einfaches, ehrliches Gericht, ohne fancy Zutaten. Tatsächlich kommen hier auch einfach Senf, Ketchup und Mayo zum Einsatz. Die Zutatenliste ist absolut überschaubar und viele Sachen davon habt ihr bestimmt im Haus. Ich könnte mir auch vorstellen, dass das Gericht bei Kindern und vor allem Teenagern gut ankommen wird. Uns hat es auch großartig geschmackt. Verwendet unbedingt qualitativ hochwertige Zutaten, der Geschmack kommt dann perfekt raus!

    Übrigens: Welche Art von Hack ihr verwendet, bleibt komplett euch selbst überlassen. Das Gericht lässt sich auch wunderbar vegetarisch zubereiten. Es gibt mittlerweile so viele tolle pflanzliche “Hack”-Alternativen im Kühlregal. Mir macht es großen Spaß mich da durch zu probieren. Wenn ihr sie aber doch mit Fleisch zubereiten wollt, greift auf gutes Bio-Fleisch zurück, gerade bei Hack stürzt man sich da nicht in gigantische Unkosten.

    Rezept für saftige Cheeseburger Quesadillas! Das sind leckere Quesadillas mit einer Füllung aus Hackfleisch oder einer vegetarischen Hackfleisch-Alternative, reichlich Cheddar, roten Zwiebeln und Gewürzgurken. Blitzschnell zubereitet aus einfachen und ehrlichen Zutaten und so lecker! Als Vorspeise oder Hauptgericht und mit Dip serviert | moeyskitchen.com

    Rezept für Cheeseburger Quesadillas

    für 2 Quesadillas

    Zutaten:

    400 g Bio-Rinderhack oder eine vegetarische Hackfleisch-Alternative
    2 EL Ketchup, zzgl. mehr zum Servieren
    1 EL Senf nach Geschmack
    4 große Weizen-Tortillas
    200 g geriebener Cheddar
    1 große rote Zwiebel, in dünne Ringe geschnitten
    3-4 große Gewürzgurken, in dünne Scheiben geschnitten
    Mayo oder Hamburgersauce zum Servieren
    Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
    neutrales Pflanzenöl zum Braten

    Zubereitung:

    Etwas Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Das Hackfleisch hineingeben, salzen und pfeffern und bei starker Hitze krümelig braten, bis es gegart ist. Dann in eine hitzebeständige Schüssel umfüllen, 2 EL Ketchup und den Senf hinzufügen und alles gut verrühren.

    Die Pfanne mit Küchenpapier auswischen, wieder zurück auf den Herd stellen und auf mittlere bis hohe Temperatur erhitzen. Alternativ kann man auch gut eine gusseiserne Pfanne oder Grillpfanne verwenden.

    Eine Tortilla in die Pfanne legen und dünn mit geriebenem Cheddar bestreuen. Darauf in einer Lage die Hälfte des gebratenen Hackfleischs geben. Mit Zwiebelringen und Gurkenscheiben belegen, dann wieder eine Schicht Cheddar darüber streuen und eine zweite Tortilla darauf legen.

    Etwa 1-2 Minuten auf der einen Seite braten, dabei mit einem Pfannenwender runterdrücken, damit der Käse schön schmilzt und sich alles verbindet. Die Quesadilla wenden – wenn das mit dem Pfannenwender nicht klappt, einfach einen großen Teller über die Pfanne legen und sie auf den Teller stürzen, dann zurück in die Pfanne gleiten lassen. Von der anderen Seite weitere 1-2 Minuten rösten, bis der Käse schmilzt und die Tortilla goldbraun und knusprig wird.

    Fertige Quesadilla auf ein Brett gleiten lassen, vierteln und servieren. Aus den restlichen Zutaten direkt eine zweite Quesadilla braten.

    Dazu passen Ketchup, Mayo oder Hamburgersauce. Ich mische am liebsten einfach etwas Mayo mit Ketchup und einem Schluck Gurkenwasser zu einer Art Cocktailsauce und serviere sie als Dip dazu.

    Rezept für saftige Cheeseburger Quesadillas! Das sind leckere Quesadillas mit einer Füllung aus Hackfleisch oder einer vegetarischen Hackfleisch-Alternative, reichlich Cheddar, roten Zwiebeln und Gewürzgurken. Blitzschnell zubereitet aus einfachen und ehrlichen Zutaten und so lecker! Als Vorspeise oder Hauptgericht und mit Dip serviert | moeyskitchen.com

    Zum Rezept für Cheeseburger Quesadillas in der Kompaktansicht

    Rezept für saftige Cheeseburger Quesadillas! Das sind leckere Quesadillas mit einer Füllung aus Hackfleisch oder einer vegetarischen Hackfleisch-Alternative, reichlich Cheddar, roten Zwiebeln und Gewürzgurken. Blitzschnell zubereitet aus einfachen und ehrlichen Zutaten und so lecker! Als Vorspeise oder Hauptgericht und mit Dip serviert | moeyskitchen.com

    Cheeseburger Quesadillas

    Burger mal anders serviert – als saftige Cheeseburger Quesadillas. Blitzschnell und perfekt für die schnelle Feierabendküche. Auch in vegetarischer Variante möglich!
    5 aus 1 Bewertung
    Drucken Pinnen Bewerten
    Gericht: Hauptgericht
    Land & Region: Amerikanisch
    Keyword: Burger, Cheeseburger, Feierabendküche, Hackfleisch, Quesadillas, schnell
    Vorbereitungszeit: 10 Minuten
    Zubereitungszeit: 15 Minuten
    Portionen: 2

    Zubehör

    • 1 große Pfanne (auch als gusseiserne Pfanne oder Grillpfanne)

    Zutaten

    • 400 g Rinderhack oder eine vegetarische Alternative
    • 2 EL Ketchup zzgl. mehr zum Servieren
    • 1 EL Senf Dijonsenf oder mittelscharfer Senf
    • 4 große Weizen-Tortillas
    • 200 g Cheddar gerieben
    • 1 große rote Zwiebel
    • 3-4 große Gewürzgurken
    • Mayonnaise oder Hamburgersauce zum Servieren
    • Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
    • neutrales Pflanzenöl zum Braten

    Zubereitung

    • Etwas Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Das Hackfleisch hineingeben, salzen und pfeffern und bei starker Hitze krümelig braten, bis es gegart ist. Dann in eine hitzebeständige Schüssel umfüllen, 2 EL Ketchup und den Senf hinzufügen und alles gut verrühren.
    • Die Pfanne mit Küchenpapier auswischen, wieder zurück auf den Herd stellen und auf mittlere bis hohe Temperatur erhitzen. Eine Tortilla in die Pfanne legen und dünn mit geriebenem Cheddar bestreuen. Darauf in einer Lage die Hälfte des gebratenen Hackfleischs geben. Mit Zwiebelringen und Gurkenscheiben belegen, dann wieder eine Schicht Cheddar darüber streuen und eine zweite Tortilla darauf legen.
    • Etwa 1-2 Minuten auf der einen Seite braten, dabei mit einem Pfannenwender runterdrücken, damit der Käse schön schmilzt und sich alles verbindet. Die Quesadilla wenden – wenn das mit dem Pfannenwender nicht klappt, einfach einen großen Teller über die Pfanne legen und sie auf den Teller stürzen, dann zurück in die Pfanne gleiten lassen. Von der anderen Seite weitere 1-2 Minuten rösten, bis der Käse schmilzt und die Tortilla goldbraun und knusprig wird.
    • Fertige Quesadilla auf ein Brett gleiten lassen, vierteln und servieren. Aus den restlichen Zutaten direkt eine zweite Quesadilla braten.

    Hinweise

    Dazu passen Ketchup, Mayo oder Hamburgersauce. Ich mische am liebsten einfach etwas Mayo mit Ketchup und einem Schluck Gurkenwasser zu einer Art Cocktailsauce und serviere sie als Dip dazu.